GlonntalStrom
regenerativ · sauber · regional

Neuer Stromnetz-Betreiber mit 100% regionalen Ökostrom aus Baiern
Obermaier und Gerg GV KG aus Baiern kooperiert mit den Stadtwerken Rosenheim und geht ans Netz

Seit 1. Januar 2018 ist die Obermaier und Gerg GV KG mit Sitz in Piusheim, Gemeinde Baiern als Stromnetz-Betreiber eingetragen und bietet ab sofort in Kooperation mit den Stadtwerken Rosenheim zu 100% produzierten Ökostrom aus der Gemeinde Baiern an.

Die Ortschaft Piusheim und umliegende Orte bis zu einem Radius von 50 km können ab sofort diesen  Ökostrom beziehen.

Erzeugt wird der Strom von Blockheizkraftwerken, Holzgaser, Photovoltaik-Anlagen und zwei über hundert Jahre alten Wasserwerken an der Glonn, die mit Wasserkraft Strom erzeugen.

Die Wörter Energiewende und Klimaziele sind in aller Munde. Um in Zeiten von Ressourcenknappheit diesen Problemen entgegen zu wirken, hatte man die Vision sich wieder wie damals mit Strom selbst zu versorgen. Man muß sich wieder mehr auf die Regionalität besinnen und nicht Waren über hunderte Kilometer von einem Ort zum anderen transportieren. Dieses Ziel wurde mit der Zulassung als Stromnetzbetreiber erreicht.

Beim Einkauf für Lebensmittel und anderen Waren hat das Umdenken bereits begonnen. Hier achten die Menschen wieder vermehrt auf diesen „Reichtum“, der praktisch vor der Haustüre oder wie beim Strom, im Wasser und der Luft liegt.

Möglich wurde der Zugriff aufs Stromnetz durch eine sehr lange Vorbereitungszeit, in die auch viel Geld und Zeit investiert wurde. Da der Einstieg als relativ kleiner Stromnetzbetreiber durch sehr viele Vorschriften große Hürden bereitet, stellte sich eine Kooperation mit dem langjährigen Strompartner Stadtwerken Rosenheim als die Beste Lösung heraus. Während die Stadtwerke die kaufmännische Betriebsführung übernehmen, ist die ortsansässige Glonntal Energie AG für den technischen Betrieb zuständig.

 

Regionale Ökostromerzeugung

Photovoltaik

Photovoltaik

In Piusheim werden auf den Dachflächen installierte Photovoltaik-Module, die aus deutscher Herstellung sind, mittels Sonnenenergie zur Stromerzeugung genutzt.  Die dabei erzeugte elektrische Energie 

Wasserkraft

An der Glonn wird schon seit mehr als hundert Jahren mit Wasserkraft Strom für Piusheim erzeugt. 

Wasserkraft Glonn
Kraftwärmekopplung - Fernwärme

Kraftwärmekopplung (KWK) Fernwärme

In den 70iger Jahren wurde in Piusheim ein Fernwärmenetz gebaut, das seit 2008 mit Pflanzenöl betrieben wird. Eine Kraft-Wärme-Kopplung ist die gleichzeitige Gewinnung von mechanischer Energie die in elektrischen Strom und in nutzbare Wärme für Heizzwecke genutzt wird. In Piusheim liefert die KWK 50 % Wärme und 50 % Strom. Die dabei entstandene Wärme wird zu 100 % in das Fernwärmenetz in Piusheim eingespeist.

Holzgas

Holzgas ist eine KWK in der regionales Brennholz in Wärme und Strom umgewandelt wird. 

Holzga
Kraftwärmekopplung in Berganger

Kraftwärmekopplung in Berganger

In Berganger wird ein kleines Fernwärmenetz betrieben dieses wird mit Pellets und einem mit Gas   Blockheizkraftwerk gespeist, durch die KWK wird Wärme und Strom gleichzeitig erzeugt

 

Ihre Vorteile:

  • REGIONAL
    Aus der Heimat für die Heimat – die Nähe zum Kunden ist unser oberstes Gebot, denn die lokale und regionale Wertschöpfung sind uns wichtig.
  • PERSÖNLICH
    Fachwissen und Persönlichkeit durch direkte Ansprechpartner vor Ort, denn uns liegt Beratung und Zufriedenheit am Herzen.
  • FAIR
    Wir verzichten bewusst auf undurchsichtige Tarifmodelle, um Ihnen einen attraktiven und fairen Preis zu bieten.

 

 

Glonntal<strong>Strom</strong><br /> regenerativ · sauber · regional

Strom-Auftrag

Sie möchten Strom aus Baiern erhalten? Dann einfach Stromauftrag downloaden, ausfüllen, unterschreiben und uns zusenden - per Mail an Turn on Javascript! oder per Post an Obermaier und Gerg GV KG
Schwaigerweg 2, 85625 Piusheim.

Preise/Auftrag BAYERNWERK-Netz
Preise/Auftrag PIUSHEIM-Netz

 

Gesetzliche Informationspflicht

Zur Wirksamkeit von Energieeffizienzmaßnahmen und die für Sie verfügbaren Angebote von Energiedienstleistern, Energieaudits, die unabhängig von Energieunternehmen sind, und Anbietern von Energieeffizienzmaßnahmen wird verwiesen auf die Bundesstelle für Energieeffizienz (www.bfee-online.de) sowie deren Berichte nach §6 Abs. 1 EDL-G. Angeben über angebotene Energieeffizienzmaßnahmen, Endkunden-Vergleichsprofile, sowie gegebenenfalls technische Spezifikationen von energiebetrieben Geräten sind zu erhalten bei der Deutschen Energieagentur (www.dena.de) und bei der Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. (www.vzbv.de)

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunden und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
Verbraucherservice
Postfach 80 01
53105 Bonn
Telefon: Montag – Freitag von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr, 030 22480-500 oder 01805 101000
Bundesweites Infotelefon (Festnetzpreis 14 Ct./Min. – Mobilfunkpreise max. 42 Ct./Min.)
Telefax: 030 22480-323 und Mail: Turn on Javascript!

Zur Beilegung von Streitigkeiten kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle Energie beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Verbraucherservice unseres Unternehmens angerufen und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.

Schlichtungsstelle Energie e. V.
Friedrichstr. 133
10117 Berlin
Telefon: 030 2757240-0 und Telefax: 030 2757240-69
Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de und Mail: Turn on Javascript!